Stadt Holzgerlingen
Stadt Holzgerlingen
Stadt Holzgerlingen
 

Rathaus

Böblinger Straße 5-7

71088 Holzgerlingen

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:15 Uhr
Di: 14:00 - 16:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

Eingeschränkter Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen

25.05.2020

Eingeschränkter Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen

----- Aktueller Stand: 27. Mai 2020, 08.00 Uhr -----

Kita- und Grundschulöffnung bis Ende Juni

Weil die Schließung von Kitas und Schulen eine besondere Belastung für die Familien darstellt, hat die Landesregierung eine Studie in Auftrag gegeben, an der sich die Universitätsklinika Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm beteiligen. Die Studie soll klären, welche Rolle Kinder unter zehn Jahren bei der Verbreitung des Coronavirus spielen, ob es womöglich eine andere Ausgangslage gibt als bei Erwachsenen. Sie befindet sich derzeit noch in der Auswertung.

Erste Ergebnisse zeigen, dass das Ausbreitungsrisiko bei Kindern in Notbetreuung nicht höher ist, als bei denen die zu Hause betreut wurden. Insgesamt lässt sich daher ausschließen, dass Kinder anders als bei anderen Infektionskrankheiten hier keine besonderen Treiber des aktuellen Infektionsgeschehens sind.

Das Kultusministerium entwickelt nun sowohl für die Kitas als auch für die Grundschulen Konzepte für weitere Öffnungsschritte.

Kindergarten- und Kinderkrippenbetrieb aktuell

Das Kabinett hat am 16. Mai im Umlaufverfahren die erste Verordnung zur Änderung der Corona-Verordnung beschlossen. Entsprechend der zweiten Stufe des Stufenplans der Landesregierung wird die Kinderbetreuung in die Richtung eines eingeschränkten Regelbetriebs ausgeweitet.

In Holzgerlingen wurden alle Maßnahmen und Vorbereitungen getroffen, um Familien die qualitativ hochwertige und verlässliche Betreuung zu ermöglichen, die sie von den pädagogischen Fachkräften in den jeweiligen Einrichtungen gewohnt sind.

Der eingeschränkte Betrieb startet am 25. Mai 2020.

Die Stadt bittet um Verständnis und Nachsicht, dass es sich auch beim eingeschränkten Regelbetrieb um eine Sondersituation handelt, die von allen Beteiligten Kompromisse erfordert. Die Schwierigkeiten resultieren maßgeblich daraus, dass auch im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs maximal die Hälfte der – nach geltender Betriebserlaubnis – zulässigen Betreuungsplätze gleichzeitig belegt werden dürfen. Vorbehaltlich weiterer Einschränkungen, die sich aus den zwingend einzuhaltenen Abstands- und Hygieneregeln ergeben und aufgrund der jeweiligen Risikoeinschätzung unserer Einrichtungen weiter reduziert werden müssen, können wir durchschnittlich bis zu 10 Kinder gleichzeitig in unseren Kindergartenguppen und 4 Kinder in unsere bestehenden Krippengruppen aufnehmen.

Aufgrund der geltenden Regelungen werden die Betreuungsplätze zunächst an Kinder vergeben, die bereits in der erweiterten Notbetreuung betreut werden. Sodann werden wir Kinder mit erhöhtem Förderbedarf und erschwerten Bedingungen in der Familie berücksichtigen. Danach sollen die übrigen verfügbaren Betreuungsplätze (max. ca. 50 % der Vollbelegung) in einem rollierenden System (immer 14- oder 21-tägig für jeweils eine Woche) allen Familien zur Verfügung gestellt werden. Aufgrund dessen, dass jeder Kindergarten und jede Krippe über eine individuelle Anzahl freier Betreuungsplätze und unterschiedliche personelle Betreuungskapazitäten verfügt, kann es vorkommen, dass die Holzgerlinger Einrichtungen ein anderes rollierendes System anbieten.

Während der eingeschränkten Regelbetreuung werden die Kinder von 7.30 bis 13.30 Uhr betreut. Bei Kindern, die sich bereits in der erweiterten Notbetreuung befinden, ändern sich die Betreuungszeiten nicht.

Das Betreten der Einrichtung durch Mitarbeiter/innen und Kinder ist nur erlaubt, wenn diese keine Krankheitssymptome aufweisen. Zeigen Kinder Symptome einer Atemwegserkrankung oder Fieber, sollen diese schnellstmöglich von den Eltern zur Klärung abgeholt werden. Unser Personal ist befähigt, kranke Kinder von den Eltern abholen zu lassen. Kinder dürfen die Einrichtung erst mit einem ärztlichen Attest zur Wiederzulassungwieder besuchen.

Die notwendigen und geforderten Hygienemaßnahmen sind vorbereitet und hängen in den Eingangsbereichen aus. Darüber hinaus bringen die Kolleg/innen in den Einrichtungen Eltern die sicheren Hol-, Bring- und Betreuungsabläufe bei ihrem nächsten Besuch näher.

Wir bitten darum, dass Eltern die Einrichtungsleitungen und deren Teams konstruktiv bei der Bewältigung dieser Mammutaufgabe unterstützen und ihre Bedürfnisse möglichst über die Elternbeiräte ihrer Einrichtung gebündelt an die jeweiligen MitarbeiterInnen oder an die pädagogische Gesamtleitung adressieren. Für eine erfolgreiche Umsetzung ist eine transparente, ehrliche und ergebnisorientierte Kommunikation unerlässlich.

Erweiterte Notbetreuung

Sollten Sie eine erweiterte Notbetreuung für Ihr Kindergarten- oder Kinderkrippenkind benötigen, senden Sie uns bitte das unten aufgeführte Anmeldeformular vollständig ausgefüllt, unterschrieben und mit den nötigen Nachweisen per E-Mail an kindergarten@holzgerlingen.de.

Anmeldung zur erweiterten Notbetreuung

Sofern Sie eine Notbetreuung für Ihr schulpflichtiges Kind benötigen, melden Sie sich bitte im Sekretariat der entsprechenden Schule.

Abrechnung der Notbetreuung und des eingeschränkten Regelbetriebs

Da den Notbetreuungen und den erweiterten Notbetreuungen hauptsächliche tageweise Inanspruchnahmen unserer Betreuungseinrichtungen zugrunde liegen, erfolgt die Abrechnung gemäß der nachfolgenden Tagessätze:

Kindergarten – Verlängerte Öffnungszeiten
(Betreuung bis zu 6 Stunden)
4,00 €
Kindergarten – Ganztagesbetreuung
(ohne Mittagessen, Betreuung mehr als 6 Stunden)
8,00 €
Kinderkrippe – Verlängerte Öffnungszeiten
(Betreuung bis zu 6 Stunden)
10,00 €
Kinderkrippe – Ganztagesbetreuung
(ohne Mittagessen, Betreuung mehr als 6 Stunden)
17,00 €

Sollte die Notbetreuung im Einzelfall den regulären Betreuungsumfang erreichen, wird automatisch die reguläre Gebühr gemäß der geltenden Gebührenordnung fällig. Der eingeschränkte Regelbetrieb findet in allen Kindergärten und Kinderkrippen der Stadt Holzgerlingen im Umfang der „Verlängerten Öffnungszeiten“ statt. Abhängig von den verfügbaren Betreuungsplätzen in der jeweiligen Einrichtungen erfolgt die Betreuung im zweiwöchigen bzw. im dreiwöchigen Wechsel. Ausgehend von den geltenden Kindergarten- und Krippengebühren für „Verlängerte Öffnungszeiten“ erfolgt eine anteilsmäßige Abrechnung nach Betreuungswochen.

Kindergartengebühren für den eingeschränkten Regelbetrieb mit verlängerten Öffnungszeiten

Für Kindergartenkinder aus Familien Verlängerte
Öffnungszeiten (2 Wo./Monat)
 Verlängerte Öffnungszeiten (1 Wo./Monat)
mit einem Kind unter 18 Jahren61,50 €30,75 €
zwei Kindern unter 18 Jahren47,50 €23,75 €
drei Kindern unter 18 Jahren 31,50 €15,75 €
vier und mehr Kindern unter 18 Jahren 10,50 €5,25 €

Krippengebühren für den eingeschränkten Regelbetrieb mit verlängerten Öffnungszeiten

Für den Besuch einer Kinderkrippe durch Kleinkinder zwischen 1 und 3 Jahren mit einer täglichen Betreuungszeit von 6 Stunden betragen die Gebühren für

Krippenkinder aus Familienzwei Wochen je Monateine Woche je Monat
mit einem Kind unter 18 Jahren172,50 €86,25 €
zwei Kindern unter 18 Jahren128,00 € 64,00 €
drei Kindern unter 18 Jahren87,00 €43,50 €
vier und mehr Kindern unter 18 Jahren34,50 €17,25 €

Keine Betreuung = Keine Gebühr

Familien, deren Kinder aufgrund der aktuellen Situation oder aufgrund der Zuordnung der Kinder zur Risikogruppe weder in der Notbetreuung, noch am eingeschränkten Regelbetrieb in die jeweilige Einrichtung schicken, müssen bis auf Weiteres keine Kinderbetreuungsgebühren entrichten.

Die Gebühren für die Ganztags- und Kernzeitbetreuung der Berkenschule und die Gebühren für die Bläserklasse der ORS werden auch im Juni (sowie im April und im Mai) nicht abgebucht. Die TAKKI-Gebühren und die Gebühren für die Musikschule werden individuell berechnet.
Die Eigenanteile für die Sonderbeförderung von Schülern werden für zwei Monate (Mai und Juni) erlassen. Die Kosten werden vom Landkreis übernommen, sofern der Eigenanteil im April entrichtet wurde.

 
 
Stadt Holzgerlingen

 
 

Rathaus

Böblinger Straße 5-7

71088 Holzgerlingen

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:15 Uhr
Di: 14:00 - 16:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr