Stadt Holzgerlingen
Stadt Holzgerlingen
Stadt Holzgerlingen

Neuenhof (Schweiz)

Kirche von  Neuenhof (CH)
Kirche von Neuenhof (CH)

Neuenhof in der Schweiz mit 8.500 Einwohnern ist die älteste Partnergemeinde von Holzgerlingen. Die Partnerschaftsurkunden wurden am 26. Mai 1984 in der damals frisch renovierten Gemeindehalle (heute Stadthalle) unterzeichnet.

Vorausgegangen war eine über 25-jährige Freundschaft, zwischen den beiden Kommunen. Die ersten Kontakte gehen auf das Jahr 1958 zurück. Damals nahm die Musikgesellschaft Neuenhof auf Einladung des Musikvereins am Bezirksmusikertreffen in Holzgerlingen teil. Während dieses Festes wurde der Grundstein zur Freundschaft und Partnerschaft zwischen Holzgerlingen und Neuenhof gelegt.

Der Name "Die Nüwenhöfe" wurde 1393 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Vorgeschichtliche Funde am Limmatufer bezeugen, dass es im Gebiet um Neuenhof schon zur Steinzeit Siedlungen gab.
Bis zum Untergang der alten Eidgenossenschaft im Jahr 1798 unterstand Neuenhof der Herrschaft des Klosters Wettingen. Mit der Einrichtung der helvetischen Republik durch die Franzosen wurden alle Untertanenverhältnisse aufgehoben. Aber die auf dem Papier garantierte Freiheit blieb vorläufig noch illusorisch. Grund dafür war die Fremdherrschaft der Franzosen und ihre Kriege auf schweizerischem Boden. Die Bevölkerung hatte unter Plünderungen und Gewalttaten der fremden Heere zu leiden. Erst durch die Entstehung des heutigen Kantons Aargau begann die ruhige und freiheitliche Entwicklung von Neuenhof.

 
 
Stadt Holzgerlingen