Stadt Holzgerlingen
Stadt Holzgerlingen
Stadt Holzgerlingen

Kindergartengebühren der Stadt Holzgerlingen

I. Gebühren für die Kindergärten

Die monatlichen Kindergartengebühren betragen:

für Kindergartenkinder aus Familien mit einem Kind

105,00 €

zwei Kindern unter 18 Jahren

80,00 €

drei Kindern unter 18 Jahren

53,00 €

vier und mehr Kindern unter 18 Jahren

0,00 €

Die Gebühren werden für 12 Monate pro Jahr erhoben.

Sie sind auch während der Ferien sowie Nichtnutzung oder vorübergehender Schließung der Einrichtung zu entrichten. Die Ferienzeit liegt in der Regel zwischen Mitte August und Mitte September. Für Schulanfänger ist der Elternbeitrag bis zum 31.08. des Austrittsjahres zu entrichten.

Besuchen Kinder zwischen 2 und 3 Jahren fällt eine Zusatzgebühr in Höhe von 125 % der  Regelgebührensätze nach Abschnitt I  an. Die Erhebung des  Zuschlags endet mit dem Monat, in dem das Kind das 3. Lebensjahr vollendet.

Nehmen Kinder während der Sommerferien an der Sommerferienbetreuung teil, so fällt hierfür die halbe Gebühr (ein- oder zweiwöchige Betreuung) oder die ganze Gebühr (drei- oder vierwöchige Betreuung) nach Abschnitt 1 an.  Für die Inanspruchnahme der flexiblen Öffnungszeien wird ein Zuschlag von 5 % auf die Regelgebührensätze erhoben.

Die Zusatzgebühren für die verlängerte Öffnungszeit mit Mittagessen betragen unabhängig von der Kinderzahl in der Familie 88,00 €/Monat. Auch die Zusatzgebühr wird für 12 Monate erhoben.  

Den Gebühren liegt eine wöchentliche Betreuungszeit von 30 Stunden zugrunde. Wird diese Betreuungszeit durch eine interne Vereinbarung zwischen den Eltern und dem Kindergartenträger erhöht, so fällt hierfür eine Zusatzgebühr an. Dieser Zuschlag beträgt
je 0,5 Stunden Mehrbetreuung pro Woche 1,50 € pro Monat. Er wird zusätzlich zu den sich ergebenden Gebühren für 12 Monate pro Jahr erhoben.


II. Gebühren für die Ganztagesbetreuung

Die monatlichen Gebühren für die Ganztagesbetreuung in den Regelkindergärten betragen:

für Kindergartenkinder aus Familien mit einem Kind

329,00 €

zwei Kinder unter 18 Jahren

257,00 €

drei Kinder unter 18 Jahren

179,00 €

vier und mehr Kinder unter 18 Jahren

0,00 €

Bei einer tageweisen Inanspruchnahme gelten folgende Gebührensätze:
4 Tage: 80 %
3 Tage: 60 %
2 Tage: 40 %
1 Tag:   20 % der Gebühr für die Ganztagesbetreuung nach Abschnitt II.

Besuchen die Kinder an den anderen Tagen eine Regelkindergartengruppe, zahlen die Eltern einen entsprechenden prozentualen Anteil der Regelgebühr nach Abschnitt I.

Ein Angebot nach Abschnitt II wird nur dann umgesetzt, wenn mindestens 6 Kinder verbindlich dafür angemeldet sind und auch bleiben.

Die Gebühren werden für 12 Monate pro Jahr erhoben.
Sie sind auch während der Ferien sowie Nichtnutzung oder vorübergehender Schließung der Einrichtung zu entrichten. Die Ferienzeit liegt in der Regel zwischen Mitte August und Mitte September. Für Schulanfänger ist der Elternbeitrag bis zum 31.08. des Austrittsjahres zu entrichten.

Nehmen Kinder während der Sommerferien an der Sommerferienbetreuung teil, so fällt hierfür die halbe Gebühr (ein- oder zweiwöchige Betreuung) oder die ganze Gebühr (drei- oder vierwöchige Betreuung) nach Abschnitt II an.


III. Gebühren für die Kinderkrippe

Für den Besuch einer Kinderkrippe durch Kleinkinder zwischen 1 und 3 Jahren betragen die monatlichen Gebühren für ein Kind aus einer Familie mit:

einem Kind unter 18 Jahren 307,00 €
zwei Kindern unter 18 Jahren 228,00 €
drei Kindern unter 18 Jahren 155,00 €
vier und mehr Kindern unter 18 Jahren 0,00 €

Die Gebühren werden für 12 Monate erhoben

Für den Besuch einer Kinderkrippe, in der eine Ganztagesbetreuung (Montag bis Freitag) von 7.30 - 17.00 Uhr angeboten wird, betragen die monatlichen Gebühren für ein Kind aus einer Familie mit:

einem Kind unter 18 Jahren 566,00 €
zwei Kindern unter 18 Jahren 439,00 €
drei Kindern unter 18 Jahren 320,00 €
vier und mehr Kindern unter 18 Jahren 0,00 €

Die Gebühren werden für 12 Monate erhoben.

Bei einer tageweisen Inanspruchnahme gelten folgende Gebührensätze:
4 Tage:  80 %,
3 Tage:  60 %,
2 Tage:  40 %, 
1 Tag:    20 % der Gebühr für die Ganztagesbetreuung.

Besuchen die Kinder an den anderen Tagen eine Regelkrippengruppe, zahlen die Eltern den entsprechenden prozentualen Anteil der Regelgebühr für die Kinderkrippe.

Ein Ganztagesangebot im Krippenbereich wird nur dann umgesetzt, wenn mindestens 6 Kinder verbindlich dafür angemeldet sind und auch betreut werden.

 
 
Stadt Holzgerlingen